Es geht tendenziell aufwärts
Nachdem ich bis in Woche vier gefahren werden musste und eine echte Aufgabe für alle Beteiligten war, bin ich nun sehr froh wieder im Straßenverkehr selbst teilnehmen zu können. So kann ich meine Physiotherapietermine, welche im Moment sehr viele sind und die Arbeit im eigenen Fertigungsbetrieb wieder selbst koordinieren ohne abhängig zu sein. Seit ein paar Tagen kann ich auch wieder Treppen bergab gehen, naja es ist schon noch eher ein Humpeln, da die Beugung noch nicht recht mehr als 90 Grad zulässt. Das nächste Ziel ist eine Bergfahrt mit meinem neuen E-Bike, welches ich noch diese Woche, hoffentlich erfüllen kann…