NEWS & MEDIA 2018-01-04T13:00:58+00:00

NEWS & MEDIA

Dass seelische Belastungen sich störend auf die Verdauung auswirken können, ist in der Medizin weitgehend anerkannt. Zusammen mit dem Reizdarmsyndrom stellt der Reizmagen eine der häufigsten Verdauungsstörungen in den industrialisierten Ländern dar.
Rund 25 Prozent der Bevölkerung haben damit mindestens einmal im Leben zu tun. Vielen Menschen schlägt Stress und falsche Ernährungsgewohnheiten auf den auf den Magen, Übelkeit, Sodbrennen, Durchfall oder Verstopfung sind die Folge.
Erstaunlicherweise trägt schon eine geringe Umstellung der Ernährung und der Essgewohnheiten dazu bei, die meisten Beschwerden zu beheben.

Die positive Auswirkung des Moores auf die Haut ist nicht zu übersehen. Die natürlichen antibakteriellen Inhaltsstoffe des Moores wirken beruhigend, entzündungshemmend und ausgleichend bei Hautirritationen.
Die Huminstoffe regen die Hautregeneration an und fördern so die natürliche Schutzfunktion der Haut. Bei Hautproblemen wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder Akne kann eine Besserung des Hautbildes erreicht werden.

Auf einem erhitzten Wärmeträger werden die zimmerwarmen Moorkompressen aufgelegt. Dazu die Moorkompresse mit der Folienseite auf den Wärmeträger legen. Die feuchte Seite mit dem Vlies soll die Haut berühren. Nach einer Einwirkzeit von ca. 20 Minuten fühlt sich die Haut geschmeidig an, ist warm und gut durchblutet. Winzig kleine Moorpartikel sind auf der Haut zu sehen.
Keine Sorge: Die Moorbestandteile lassen sich leicht wieder mit klarem Wasser abtupfen oder abwaschen.

Es gibt eine Legende, wonach sich kranke Tiere im Moor gebadet haben und so die Menschen auf die Idee brachten, das Moor für Heilungszwecke zu nutzen. Ob die Legende stimmt oder nicht – die gesundheitsfördernde Wirkung von Moorbädern ist heute unumstritten.

In allen Bad Aiblinger Moorkissen ist nur reines Naturmoor enthalten. Die Hülle besteht aus einer anschmiegsamen Spezial-Folie, die frei von gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen ist. Die dünne, hygienische Folie ist besonders hautfreundlich und geruchsneutral. So schmiegt sich das Kissen angenehm an die Hautoberfläche an. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch kann das Moorkissen bis zu 2 Jahre lang immer wieder verwendet werden.

Moore sind wertvolle Kohlenstoff- und Nährstoffsenker. Sie reduzieren die für uns klimarelevanten Gase wie CO2, Methan und Stickoxide. In wachsenden Mooren werden pro Jahr ca. 25 Gramm Kohlenstoff je Quadratmeter gebunden. Allein in den bayerischen Mooren sind insgesamt 25 Millionen Tonnen Kohlenstoff eingelagert. Moore sind aber auch Wasserspeicher und Starkregenpuffer zugleich. So kann ein Moor rund 80 mm Wassersäule speichern, ohne dass es zu einem Oberflächenabfluss kommt. Ein Kubikmeter Torf kann bis zu 950 Liter Wasser speichern. Moorschutz ist somit auch Hochwasserschutz!

Nicht nur im Bad Aiblinger Moorgebiet, sondern in ganz Bayern werden über 150 Moore renaturiert. Für eine erfolgreiche Moor-Renaturierung müssen wieder nährstoffarme Verhältnisse hergestellt und die Moorflächen kontinuierlich vernässt werden. Wegen der extremen Standortverhältnisse mit dauernder Vernässung, saurem Bodenwasser und Nährstoffarmut können fast nur sensible pflanzliche oder tierische Spezialisten – darunter viele gefährdete Arten der Roten Liste – überleben. Viele Pflanzen des Moores wie Spirke (Moor-Bergkiefer), Wollgras und Sumpfhaarstrang oder der “fleischfressende” Sonnentau kommen nur hier vor. Darüber hinaus nutzen auch Kreuzottern oder Libellen wie die Große Moosjungfer und der Hochgelbling das Moor als Lebensraum.

Früher waren Mooranwendungen ein Privileg der Adelskreise. Nur wenige hatten die Möglichkeit, in den Genuss der gesundheitsfördernden Eigenschaften des Moores zu kommen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden Moor-Kurorte, wie zum Beispiel Bad Aibling, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen. Die Moortherapie ist heute kein Privileg der Adelskreise mehr – jeder kann sich die Scio Bad Aiblinger Moorprodukte nach Hause holen und komfortabel anwenden. Zur Wärme- oder Kältetherapie gibt es Moorkissen in verschiedenen Größen. Mit Moorkompressen, Moorbadezusätzen und Moorsalben lassen sich die Wirkstoffe des Moores direkt auf die Haut auftragen.

ANWENDERVIDEOS

zu den SCIO-Produkten

Basis Moorkissen warm
Basis Moorkissen kalt
Moorkissen HalsNacken warm
Moorkissen Rücken warm
Moorkissen Therapie warm
Moorkissen Universal kalt
Moorkissen Universal warm
Moorbad
Moorpackung warm

BILDMATERIAL

EXKLUSIVE UND INTERESSANTE INFOS RUND UM SCIO

  • Ja, ich möchte personalisierte Werbung zu SCIO per E-Mail oder per Anzeige (z. B. via Social Media) erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

SERVICE

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Dann kontaktieren Sie uns schriftlich oder telefonisch.
Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter!

Werksverkauf

Im Laden auf unserem Werksgelände gibt es alle
Produkte sowie Geschenke und Schmankerl von Produzenten aus der
näheren Region. Kommen Sie doch einfach mal vorbei!

Wo finde ich die Herbaria Produkte

Unter dem Überbegriff Herbaria Collection finden Sie
zudem noch viele weitere Informationen
und Rezepte zu Herbaria–Produkten!

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.