BEGLEITE VITUS WAGENBAUER AUF DEM WEG ZUR WM

Home/BEGLEITE VITUS WAGENBAUER AUF DEM WEG ZUR WM
BEGLEITE VITUS WAGENBAUER AUF DEM WEG ZUR WM 2019-05-25T10:23:27+00:00

BEGLEITE
VITUS WAGENBAUER
AUF DEM WEG ZUR WM

Als Mountainbiker
erfolgreich
bis zur Spitze

→ MEHR ERFAHREN

Sportler - Tipps
von Vitus

Regelmäßig trainieren
Natürlich regenerieren
Nie aufgeben

→ MEHR ERFAHREN

WAS SIE
ÜBER VITUS
WISSEN SOLLTEN

Mein Weg
zum
Leistungssport

→ MEHR ERFAHREN

DER WEG ZUR WM

Cool Timeline

2018
08/29/2018

15. Juli 2018

Servus – mein Name ist Vitus Wagenbauer, bin aufgewachsen in den Bergen und habe über meine Eltern den Umgang mit der Natur und ein Bewusstsein, wie man sich verhalten und behutsam mit ihr umgehen sollte. Ich war, wie mein Vater, viel mit dem Mountainbike unterwegs und habe erste Rennen, sogenannte Kinder Rennen bestritten. Es kam eines zum anderen und „schwuppdiwupp“ war ich in meinem ersten Rennstall gelandet und fuhr von dort an Cross Country Rennen (olympische Disziplin) deutschlandweit. Nach einigen Jahren gab es eine neue Disziplin, der sogenannte Eliminator, kurz XCE. Solche kurzen knackigen, Sprintrennen im KO Modus, bestritt ich bereits neben dem XC (Cross Country) und es machte mir von Anfang an so viel Spaß, dass ich beschloss mich darauf zu konzentrieren und zu spezialisieren.
Gesagt, getan, spezielles Training, Vorbereitung und Material ist dafür nötig.
Jedoch eines ist immer noch unverändert, ich bin einfach gerne in der Natur.
Hier in meinem Blog, könnt ihr mich begleiten auf meiner Reise, bis zur WM 2019 in China.

09/16/2018

16. August 2018

WC XCE Winterberg GER

09/26/2018

22. September 2018

Wie schaut dein Training nach der Saison aus?

Nach der Saison ist vor der Saison, so lautet das Motto. Nach einer kurzen Pause auf dem Mtb, wird alternativ mit anderen Sportarten trainiert, dies schult die Sinne und sorgt für ein muskuläres Gleichgewicht. Da über die Sommer-Saison einige Körperpartien eher vernachlässigt werden und der Körper dazu neigt aus dem Gleichgewicht zu kommen. Deshalb bin ich dann beim Langlaufen, Berggehen und im Fitnessstudio unterwegs.

09/26/2018

24. September 2018

Wie ist die aktuelle Lage?

Nach einigen Bluttests die letzten Wochen, war ich sehr verunsichert. Da der Standard Bluttest beim Doc, auf nichts rückschließen ließ. Dann kamen mir sofort einige Gedanken, ob es vielleicht Stress im Job ist, da ich auch noch einen Job habe oder ob mir was ernsteres fehlt…Bis mein Trainer auf die Idee kam, mal Nahrungsmittelallergien testen zu lassen. Hier viel der Test sehr schlecht aus und laut diesem bin ich fast auf alles allergisch. Was nun? Ich versuche seit letzter Woche Früchte, Wein, dunkle Schokolade und Schweinefleisch komplett zu meiden.

10/05/2018

05. Oktober 2018

Fährst du diese Saison noch Wettkämpfe?

Es fühlt sich nach dem Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel besser an. Im Moment mache ich jedoch noch keine Spitzenbelastungen, sondern eher längere ausdauernde Einheiten.
Ja, es ist noch ein Weltcup in Planung. Dies ist sehr spannend, da dieser in Brasilien, genauer in Rio de Janeiro stattfindet. Die Hotels und Flüge sind bereits geplant. Am 24.11. ist der Eliminator in Congonhas.

2019
01/10/2019

15. Mai 2019

Diagnose Kreuzbandriss

Am Mittwoch vergangener Woche wurde ich am Kreuzband operiert. Vermutlich riss das vordere Kreuzband welches entscheidend zur seitlichen Stabilität des Knies beiträgt, beim Skifahren im Dezember, ich berichtete. Einige Tage nach dem Sturz konnte ich bereits wieder alles an Sport treiben. Langlaufen, Radfahren sowie Bergsport, deshalb ging ich nicht zum Arzt. Ich trainierte weiter  und weiter. Bis ich beim Biken im Gelände vom Rad abstieg und mir das rechts Knie wiederholt verdrehte, es schwoll sofort stark an, ich konnte es kaum mehr abwinkeln. Nun bin ich in meiner Bewegung erstmal sehr eingeschränkt…

 

01/10/2019

10. Juni 2019

Profisport vorerst auf Eis gelegt
Nach meiner Kreuzbandoperation, waren die ersten beiden Wochen sehr frustrierend, wenn man bedenkt, dass ich meistens 6-7-mal die Woche Sport trieb und ich mit Krücken und einer Teilbelastung des rechten Beines von 20 Kg auskommen musste. In Woche drei begann ich bereits mit dem Übergang in die Vollbelastung, das motivierte mich vorerst wieder. Nun kann ich ohne Krücken eingeschränkt gehen, jedoch eher Humpeln. Das Autofahren, sowie das Radfahren mit den E-Bike werden die nächsten Ziele sein. Meinen Profisport werde ich aber erstmal nicht mehr Fokussieren um mich der totalen Genesung konzentrieren zu können.

 

01/10/2019

17. Juni 2019

Es geht tendenziell aufwärts
Nachdem ich bis in Woche vier gefahren werden musste und eine echte Aufgabe für alle Beteiligten war, bin ich nun sehr froh wieder im Straßenverkehr selbst teilnehmen zu können. So kann ich meine Physiotherapietermine, welche im Moment sehr viele sind und die Arbeit im eigenen Fertigungsbetrieb wieder selbst koordinieren ohne abhängig zu sein. Seit ein paar Tagen kann ich auch wieder Treppen bergab gehen, naja es ist schon noch eher ein Humpeln, da die Beugung noch nicht recht mehr als 90 Grad zulässt. Das nächste Ziel ist eine Bergfahrt mit meinem neuen E-Bike, welches ich noch diese Woche, hoffentlich erfüllen kann…

 

01/10/2019

24. Juni 2019

Erste E-Bike touren
Beim ersten Mal aufsteigen war es ungewohnt, es schmerzte und da meine Beugung noch nicht ganz vorhanden ist, bewegt sich meine Hüfte noch auf und ab. So waren meine ersten Eindrücke als ich das erste Mal auf mein neues E-Bike der Marke Scott, stieg. Es hat und das kommt mir zugute das neue Kiox System drauf, da sehe ich genau wieviel Watt ich trete, im Moment darf ich nämlich um die 100 Watt treten. Das Probierte ich gleich mal aus und fuhr mit meiner Elisabeth auf den Wallberg hoch. Nach einigen Kilometern lief das Knie auch schon besser und es zwickte weniger, so will ich mich die kommenden Tage noch des Öfteren auf zu neuen Touren machen.

01/31/2019

26. Juli 2019

Village Cross Montafon (AUT)

01/31/2019

Worldcup 2019

Worldcup 2019

EXKLUSIVE UND INTERESSANTE INFOS RUND UM SCIO

SERVICE

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Dann kontaktieren Sie uns schriftlich oder telefonisch.
Telefon: +49 (0) 8028 90 57 0
Email: info@scio-nature.de

Werksverkauf

Öffnungszeiten unseres Werksverkauf:
Do – Fr 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Hagnbergstr. 12
83730 Fischbachau

Wo finde ich die Herbaria Produkte

Neben dem gut sortieren Fachhandel
können Sie viele unserer Produkte
ganz bequem von zu Hause im
Onlineshop von Auwald bio bestellen.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.